Gespräch „Mein (un)gebautes Salzburg“ 20. Mai 2015, 18.30 Uhr

Johannes Voggenhuber, ehemaliger Planungsstadtrat, im Gespräch mit Dietmar Steiner, Direktor Architekturzentrum Wien
Moderation: Cay Bubendorfer (Kulturredakteurin, InfoZ der Stadt Salzburg)

Veranstaltungsort: Museum der Moderne, Mönchsberg 32, 5020 Salzburg

In diesem Gespräch werden unrealisierte Projekte besprochen aus der Zeit von Planungsstadtrat Johannes Voggenhuber, der 1983 mit der Installierung des Gestaltungsbeirates in Salzburg die Architekturreform einleitete. So scheiterten in dieser Zeit so prominente Entwürfe wie der von Alvaro Siza für den Umbau des Cafe Winkler, von Souto de Moura für das Hotel in der Riedenburg oder von Wilhelm Lankmayer für die Wohnbebauung Bärengässchen. Alle diese Entwürfe werden in der Ausstellung Ungebautes Salzburg dargestellt.

Dietmar Steiner ist seit 1994 Direktor des AzW (Architekturzentrum Wien); er studierte Architektur an der Akademie der bildenden Künste Wien und war langjähriger Mitarbeiter von Friedrich Achleitner beim Standardwerk Österreichische Architektur im 20. Jahrhundert. Dietmar Steiner war Kurator des österreichischen Beitrags bei der der 8. Architekturbiennale in Venedig und ist einer der profundesten Kenner der österreichischen und der internationalen Architekturszene.
Mit Salzburg und mit Johannes Voggenhuber verbindet ihn unter anderem die Publikation/Ausstellung: Das Salzburg-Projekt: Entwurf einer europäischen Stadt. Architektur – Politik – Öffentlichkeit / [Hrsg.: Dietmar Steiner] aus dem Jahr 1986. Die Ausstellung im Stadtkinosaal vermittelte die ersten Ergebnisse der von Stadtrat Johannes Voggenhuber 1983 eingeleiteten Architekturreform in Salzburg.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s